Ylang-Ylang comoren, ätherisches Öl 10ml

Mit Ylang-Ylang-Öl bezeichnet man verschiedene ätherische Öle, die mit unterschiedlichen Destillationstechniken aus unterschiedlichen Blütenvarietäten des tropischen Ylang-Ylang-Baumes gewonnen werden. Die Destillation erfolgt fraktioniert. So ergeben sich mehrere Qualitäten (Extra Superior, I, II und III) des Öls, je nachdem wie lange destilliert wird. Entsprechend ist ein gelblich-ölig mit süß-blumigem Duft, bis hin zu einem gelben Öl mit süß-blumigem Holzgeruch darstellt. Der kommerzielle Hauptproduktionsort ist auf Madagaskar und den Komoren und es werden nur die dort wachsenden Varietäten verwendet. Wir bieten hier das Ylang-Ylang-Öl in höchster Qualitätsstufe an.

Ylang-Ylang:

  • ausgleichend bei starken Gefühlen, wie Lustlosigkeit, Wut, Unsicherheit, Hass, Eifersucht und Angst
  • antiseptisch
  • krampflösend
  • blutdrucksenkend
  • feuchtigkeitsausgleichend, trockene Hautbereiche werden besser durchfeuchtet
  • hormonell, z. B. wird die Ausschüttung von Serotonin gesteigert
  • antidepressiv, wenn mehr Serotonin ausgeschüttet wird
  • nimmt Nervosität und innere Unruhe
  • entspannend
  • spasmolytisch
  • antidiabetisch
  • wirkt Frigidität und Impotenz entgegen
  • euphorisierend
  • nimmt Ängste
  • beruhigend
  • schmerzlindernd
  • erleichtert den Schlaf
  • aufheiternd

Keine ätherischen Öle bei Kindern unter 6 Jahren verwenden ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker, außer Fenchelöl und Lavandinöl zur äußerlichen Anwendung

Achtung: Wichtige Hinweise zur Nutzung der Produkte stehen im ‚Kleingedruckten‘: https://pam-hkk.de/das-kleingedruckte-wichtige-hinweise-zur-nutzung-der-produkte/

Für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Keine ätherischen Öle bei Kindern unter 6 Jahren verwenden ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker, außer Fenchelöl und Lavandinöl zur äußerlichen Anwendung.

Bei den verwendeten Produkten kommt es sehr auf den Qualitätsstandard an. Diese Angaben beziehen sich ausschließlich auf die Produkte aus dem Lavandinum-Shop!

Direktlink zum Produkt: https://lavandinum.eu/product/ylang-ylangol-comoren/

Rezeptvorschläge:

Wer braucht noch eine Lippenpflege? Ich hätte da ein super Rezept.
Am Wochenende war ich wieder am Basteln verschiedener Rezepte für die neue Preisliste Lavandinumshop.
Raus gekommen sind: „Lippenpbalsam“ (macht mega zarte Lippen), „Handcreme to Go“ und ein Kopfhauttonicum, das durch die Zugabe ätherischer Öle die verschiedensten Leiden verbessern oder beheben kann.
Natürlich diese feinen sachen am Montag zum testen gleich verteilt. Das Feedback ist super! 💗Aber ihr könnt das ja selber testen.
Rezept Lippen:
3 Tl Bienenwachs
3 El Oliven- oder Hagebuttenkernöl
1 El Kokosöl
1 El Avocadoöl
1/2 Tl Honig (nehmt einen Cremigen, der löst sich besser)
2 Tropfen Vitamin-E-Öl
ätherisches Orangen-, Zitronen– und Erdbeeröl.
Das Wachs, Kokos– und Olivenöl erwärmen, bis das Wachs geschmolzen ist. Beim Abkühlen alle anderen Zutaten nach und nach beimischen.
Handcreme:
1 EL Jojobaöl
1 EL Mandelöl
2 El Sheabutter
2 EL Kakaobutter
1 TL Glycerin
1 EL Bienenwachs. 3 -6 Tropfen äth. Lemongrasöl
Lemongrasöl wirkt antiseptisch. Es steigert außerdem die Konzentration und das Denkvermögen.
Das Kopfhauttonikum ist ganz einfach.
Man nehme 1 EL Aloe Vera Gel, 1 El Wasser und ca 3 Tropfen von dem gewünschten ätherische Öl. Gegebenfalls Menge vom Wasser oder Aloe Vera erhöhen.
Ätherische Öle bei:
bei empfindlicher Kopfhaut-Juckreiz:
Lavendel
Trockener Kopfhaut:
Ylang Ylang, Lavendel, Orange
Feinen und schwachen Haaren:
Thymian, Lavendel, Wacholder, Ylang Ylang, Rosmarin.
Zur Werkzeugleiste springen