Rizinusöl 30ml/100ml

Rizinusöl ist ein Pflanzenöl, das aus den Samen des tropischen Wunderbaums (Ricinus communis), eines Wolfsmilchgewächses, gewonnen wird. Es besteht aus verschiedenen Triglyceriden und wird in der Pharmazie auch Oleum Ricini s. Castoris, Oleum Ricini virginale und Kastoröl genannt.

Findet u.a. Anwendung in Cremes bei Altersflecken oder auch als Zusatz beim Seifensieden

Achtung: Wichtige Hinweise zur Nutzung der Produkte stehen im ‚Kleingedruckten‘: https://pam-hkk.de/das-kleingedruckte-wichtige-hinweise-zur-nutzung-der-produkte/

Für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Keine ätherischen Öle bei Kindern unter 6 Jahren verwenden ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker, außer Fenchelöl und Lavandinöl zur äußerlichen Anwendung.

Bei den verwendeten Produkten kommt es sehr auf den Qualitätsstandard an. Diese Angaben beziehen sich ausschließlich auf die Produkte aus dem Lavandinum-Shop!

Direktlink zum Produkt: https://lavandinum.eu/product/rizinusol/

Rezeptvorschlag von Stefanie Schöneich

Administrator · 29. Februar

Lippenbalsam bei Herpes

Man nehme:
6g Bienenwachs
12g Olivenöl
8g Avokadoöl
5g Weizenkeimöl
6g Jojobaöl
11g Rizinusöl
1TL Honig

Man schmelze als erstes das Bienenwachs. Zu dem geschmolzenen Bienenwachs gibt man die flüssigen Öle sowie den Teelöffel Honig und verrührt das ganze miteinander.

Bei dieser Menge (knapp 60 ml) dürfen etwa 15 bis 18 Tropfen ätherisches Öl zugegeben werden. Der Richtwert liegt bei 1-3Tr/10ml.

Ich habe die Menge geteilt und in die eine Hälfte jeweils 4-5 Tropfen ätherisches Zitronenöl und ätherisches Orangenöl gegeben.
Diese Menge habe ich dann in kleine Döschen abgefüllt.

In die zweite Hälfte kamen 9 Tropfen Teebaumöl bei Herpes rein.

Abfüllen, erkalten lassen, zudeckeln und fertig

Bis auf den Honig und das Olivenöl habe ich alle Produkte aus Pams Shop

Zur Werkzeugleiste springen