Macadamia-Nussöl 100 ml

Macadamianussöl enthält Ölsäure (Omega-9), die für trockene Haut geeignet ist. Es enthält außerdem Palmitoleinsäure (Omega-7), die eine ähnliche Zusammensetzung wie der von unserer Haut natürlich produzierte Hauttalg hat. Die Versorgung unserer Haut mit Palmitoleinsäure nimmt mit dem Alter ab; durch die Verwendung von Macadamianussöl kannst du den Anteil dieser essenziellen Fettsäure anheben. Palmitoleinsäure ist ein Antioxidans, das dabei hilft, freie Radikale zu bekämpfen, wodurch das Öl zur idealen Wahl für reife Haut wird.

Achtung: Wichtige Hinweise zur Nutzung der Produkte stehen im ‚Kleingedruckten‘: https://pam-hkk.de/das-kleingedruckte-wichtige-hinweise-zur-nutzung-der-produkte/

Für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Keine ätherischen Öle bei Kindern unter 6 Jahren verwenden ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker, außer Fenchelöl und Lavandinöl zur äußerlichen Anwendung.

Bei den verwendeten Produkten kommt es sehr auf den Qualitätsstandard an. Diese Angaben beziehen sich ausschließlich auf die Produkte aus dem Lavandinum-Shop!

Direktlink zum Produkt: https://lavandinum.eu/product/macadamia-nussol-100-ml/

Rezeptvorschläge von Pamela Gehrhardt

Für die strapazierten Lippen mal eine Pflege mit Macadamianussöl.
Macadamia, die Königin aller Nüsse, stammt aus der Heimat der Aborigines in Australien. Dort dient die nahrhafte Nuss schon seit Jahrtausenden als Nahrung.
Kein Wunder, denn Macadamia hat viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Die Macadamia enthält 70% Öl, mit einem feinem nussigen Duft und einem vorzüglichen Geschmack. Da sie ein sehr fettes Öl besitzt und einen sehr hohen Palmitoleinsäure-Gehalt aufweist, kann sie auch als Ersatz für tierische Fette dienen.
!! Was ich bis dato nicht wußte und erst beim Recherchieren erfahren habe, soll die Macadamianuss für Hunde und Katzen giftig sein. So gerne meine Hunde auch Nüsse essen, Macadamia kommt nicht in den Napf !!
Aber nicht nur als Lebensmittel, auch in der Kosmetik kann man das Öl zum Schutz vor Umwelteinflüssen und zur Gesunderhaltung von Haut und Haar verwenden.
  • sie kann bei trockener, spröder und empfindlicher Haut eigesetzt werden
  • ist hautglättend und regenerierend
  • durch ihrer guten Speitfähigkeit kann sie als Massageöl verwendet werden.
  • sie ermöglicht, durch ihren hohen Ölsäuregehalt, ätherischen Ölen und Wirkstoffen einen besseren Eintritt in die Haut, weil sie dem des Menschen ähnelt
  • Sie reguliert den Feuchtigkeitshaushalt der Haut
  • sie legt sich wie ein schützender Film über Haut und Haar.
Hier stelle ich ein Lippen-Schutz-Balsam für den Winter vor.
Mein Rezept:
1 TL Honig
Das Bienenwachs in Kokosöl im Wasserbad auflösen. Andere Öle dazugießen und anschließend aus dem Wasserbad nehmen. Sheabutter und den Honig noch im warmen Öl schmelzen lassen und dann die ätherischen Öle unterrühren. In Lippenstifthülsen oder kleine Behälter abfüllen.
Wer ein bisschen Farbe in sein Balsam bringen will, kann ein bisschen Lippenstift mit einschmelzen.

Nährwert und Inhaltsstoffe der Macadamianuss laut Wikipedia

Nährwerte je 100 g (essbar, geröstet, ohne Salz)[11]
Zur Werkzeugleiste springen