Indisches Melissenöl (Melissa indicans), ätherisches Öl 10ml

Wichtigstes Öl zur Beruhigung

Ind. Melissenöl ist eine Mischung von Zitronengras (90%) und Melisse (10%) das zusammen destiliert wird. Das wird in Indien schon seit hunderten von Jahren gemacht.

Wirkungen:
beruhigend, blutdrucksenkend, entspannend, erfrischend, fiebersenkend, gallensekretsfördernd, hautreizend, krampflösend, menstruationsfördernd, pulszahlsenkend und schlaffördernd

Verwendungen:
1-2 Tropfen zum Einreiben lokal in die Haut bei Hautentzündungen, Herpes oder Insektenstichen

1-2 Tropfen zum Einreiben bei Fieber, Schwindelgefühl, nervösen Spannungen und Wetterfühligkeit

1-2 Tropfen zum Einreiben bei Migräne und nervös bedingten Kopfschmerzen

1-2 Tropfen zum Einreiben in die Brust bei Bronchitis und grippalen Infekten

1-2 Tropfen zum Auftropfen auf die Slipeinlage bei Menstruationsbeschwerden

1-2 Tropfen zum Einnehmen für langsames Senken von hohem Bluthochdruck

1-2 Tropfen zum Vernebeln im Raum bei Schlafstörungen

Als Faustregel gilt: 2- bis 3-mal täglich anwenden, im Akutfall öfters, wenn es vertragen wird, aber kein Öl in einer höheren Dosis, außer Fenchelöl in Einzelfällen.
Keine ätherischen Öle bei Kindern unter 6 Jahren verwenden ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker, außer Fenchelöl und Lavandinöl zur äußerlichen Anwendung

Achtung: Wichtige Hinweise zur Nutzung der Produkte stehen im ‚Kleingedruckten‘: https://pam-hkk.de/das-kleingedruckte-wichtige-hinweise-zur-nutzung-der-produkte/

Für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Keine ätherischen Öle bei Kindern unter 6 Jahren verwenden ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker, außer Fenchelöl und Lavandinöl zur äußerlichen Anwendung.

Bei den verwendeten Produkten kommt es sehr auf den Qualitätsstandard an. Diese Angaben beziehen sich ausschließlich auf die Produkte aus dem Lavandinum-Shop!

Direktlink zum Shop: https://lavandinum.eu/product/indisches-melissenol-10-ml/

Rezeptvorschläge

Pamela Gehrhardt

Administrator · 16. Juli 2019

Schnelle Herpestinktur

Heute Morgen bin ich mit einem riesen Herpes auf der Lippe aufgewacht. Seit Monaten tret‘ ich mir in den Hintern, dass ich mir endlich mal eine Tinktur ansetze. Aber wo kein Problem, da auch kein Bedarf.

Also bin ich los und hab mir endlich Storchenschnabel gesammelt. Noch blüh‘n sie ja. Melisse hatte ich schon getrocknet und Pfefferminze noch frisch im Topf auf dem Balkon.

Da ich eine schnelle Lösung wollte, hab ich mir im Mixer einen schnellen Auszug gemacht. Also alle Pflanzen rein, 70% Alkohol drüber und gemixt. Sicher hab ich noch nicht den Auszug, den ich mir am End wünsche aber für den Anfang geht‘s.

Als Verstärkung hab ich dem Auszug noch ätherische Öle

Indisches Melissenöl: https://lavandinum.eu/product/indisches-melissenol-10-ml/

Pfefferminzöl: https://lavandinum.eu/product/pfefferminzol-10-ml/ untergemischt.

Mit Wattestäbchen werde ich jetzt so oft ich dran denke die Stelle betupfen.

***

Pamela Gehrhardt

Administrator · 18. März

Heute Morgen habe ich mal auf die Schnelle eine Hand-Desinfektion für meine Kunden im Laden zusammen- und bereitgestellt. Alle die es für nötig befanden, haben sie auch benutzt und für gut empfunden. Sie ist pflegend, desinfizierend und riecht sehr erfrischend durch die Zitrusöle.

Herstellung:

250 ml Aloe Vera Gel https://lavandinum.eu/product-tag/aloe/

und 100 ml Alkohol (Korn oder Wodka. besser wäre Melissengeist) zusammenmischen.

separat

20 ml Jojobaöl https://lavandinum.eu/product-tag/jojoba/

und 20 ml Lösungsvermittler https://lavandinum.eu/product/losungsvermittler-peg-40/ zusammenmischen.

Und zur ersten Mischung geben. Ätherische Öle dazu tropfen und gut schütteln. Die Auswahl an ätherischen Ölen könnt ihr selber treffen. Es sind alles antivirale Öle.

 

Eukalyptus
https://lavandinum.eu/product/eukalyptusol-10-ml/

Ingwer
https://lavandinum.eu/product/ingwerol-10-ml/

Kamille
https://lavandinum.eu/product/kamillenol-wild-hell-5ml/

Manuka
https://lavandinum.eu/product/manukaol-5-ml/

Melisse
https://lavandinum.eu/product/indisches-melissenol-10-ml/

Myrrhe

Pfefferöl
https://lavandinum.eu/product/pfeffer-oel/

Salbei
https://lavandinum.eu/product/salbeiol-10-ml/

Teebaum
https://lavandinum.eu/product/teebaumol-10-ml/

Thymian
https://lavandinum.eu/product/thymianol-10-ml/

Zitrone
https://lavandinum.eu/product/zitronenol-10-ml/

Zimt
https://lavandinum.eu/product/zimtrindenol-ceylon-5-ml/

Erklärung zum Lösungsvermittler: Ein Lösungsvermittler ist die Bezeichnung für eine Substanz, die durch ihre Gegenwart zur Lösung von schwer löslichen Substanzen in einem Lösungsmittel beiträgt. Lösungsvermittler werden beispielsweise bei der Salbenherstellung benötigt, um Öle wasserlöslich zu machen. https://lavandinum.eu/product/losungsvermittler-peg-40/

Zur Werkzeugleiste springen