Arnika Tinktur 30ml

Arnika Tinktur : 1:10 (45 %) – Alkoholauszug aus der Pflanze Arnika montana.

Arnika Tinktur ist das ideale Erste-Hilfe-Mittel, schnell und einfach anwendbar und immer wirksam.

Direktlink zum Produkt: https://lavandinum.eu/product/arnika-tinktur-30-ml/

Angewendet wird Arnika bei:

  • Sport- und Unfallverletzungen
  • Prellungen und Verstauchungen
  • Quetschungen
  • schmerzhaften Schwellungen
  • unterstützend bei rheumatischen Beschwerden
  • Entzündungen von Insektenstichen
  • Haarbalgentzündungen
  • Entzündung oberflächlicher Venen, Besenreißer
  • Blutergüsse
  • Sonnenbrand
  • Gehirnerschütterung (Schädel-Hirn-Trauma)
  • Muskelentspannung
  • Schwere Beine

 

Wirkung:

  • entzündungshemmend
  • antibakteriell
  • entspannend
  • hautheilend
  • durchblutungsfördernd
  • regenerierend
  • abschwellend
  • stoffwechselanregend

 

Anwendung (auch prophylaktisch) als:

  • Bad
  • Umschlag
  • Mütze
  • Wundauflage
  • Kompresse
  • Wickel
  • Spülung

Umschlag: Verdünnung von 1 Teil Tinktur auf 10 Teile Wasser langsam steigernd bis 1 Teil Tinktur auf 3 Teile Wasser.

Arnikamütze: 100 ml warmes Wasser und 50 ml Arnikatinktur mischen, ein Baumwolltuch mit der Lösung tränken und um Kopf, Nacken, Stirn und Schläfen wickeln.

Prophylaxe bei Überbeanspruchung des Körpers nach Sport oder Gartenarbeit z.B.: Geben Sie dem Badewasser 4 Esslöffel Arnika Tinktur hinzu. Das wärmt und entspannt Ihre Muskeln, regt den Stoffwechsel und die Durchblutung an und lindert Gliederschmerzen.

Müde, schwere Beine, Besenreiser, Chron. Venenschwäche, Krampfadern und Venenentzündungen: Beugen Sie vor und legen Sie nach einem langen Arbeitstag nicht nur die Beine hoch, sondern machen Sie sich Wadenwickel mit Arnika. Damit steigern Sie die Durchblutung der Gefäße, das Gewebe schwillt ab und Entzündungen heilen.

Mundspülungen mit Arnika stärken die Schleimhäute und verhindern Zahnfleischentzündungen.

Regelmäßige Spülungen mit Arnika Tinktur bringt blondem, schnell fettendem Haar Glanz – und die übermäßige Talgproduktion wird normalisiert.

***

Achtung: Wichtige Hinweise zur Nutzung der Produkte stehen im ‚Kleingedruckten‘: https://pam-hkk.de/das-kleingedruckte-wichtige-hinweise-zur-nutzung-der-produkte/

Für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Keine ätherischen Öle bei Kindern unter 6 Jahren verwenden ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker, außer Fenchelöl und Lavandinöl zur äußerlichen Anwendung.

Bei den verwendeten Produkten kommt es sehr auf den Qualitätsstandard an. Diese Angaben beziehen sich ausschließlich auf die Produkte aus dem Shop!

Es gelten immer die im Shop aktuell gültigen Preise!